Vom 2. bis 4. August fand das diesjährige Sommercamp der Jugend statt. Rund 25 Kinder und Jugendliche nahmen mit großer Begeisterung am Camp teil. Eingeteilt in 2 Gruppen wurde fleißig trainiert, aber auch der Spaß kam auf keinen Fall zu kurz.

Die Jüngeren konnten zum Abschluss das DGV-Golfabzeichen machen. Die Aufregung war hier besonders groß, denn mit dem goldenen Abzeichen dürfen die kleinen Golfer nun in Begleitung auf den gesamten Platz. Um so größer war die Freude und Erleichterung, als klar war, dass alle Kinder die Prüfung bestanden hatten.

Für die Größeren gab es verschiedene Wettkämpfe zu absolvieren. Sieger bei der Putt-Challenge und auch bei der Chipp-Challenge wurde Fabio Zott, beim Pitch-Wettbewerb gewann trotz gesundheitlicher Probleme Jakob Fritz.

Gut versorgt wurden die jungen Golfer von unserem Steirer, am zweiten Abend grillten dann Club-Manager und Jugendwart höchstpersönlich.

Sicherlich absolutes Highlight war die Übernachtung unter freiem Himmel am zweiten Tag. Bis spät in die Nacht wurde mit Leuchtbällen gegolft, Federball gespielt oder einfach am Lagerfeuer gechillt. Der Sternenhimmel zeigte sich von seiner schönsten Seite und die Temperaturen waren für eine Nacht im Freien optimal. Doch die Nacht sollte nicht lange so gemütlich bleiben… Die Letzten waren gerade auf dem Abschlag am Übungsgelände in ihren Schlafsack gekrochen, da ging um 02.15 Uhr die Bewässerungsanlage los. Manche schreckten sofort auf, andere ließen den Rasensprenger 2 Runden über sich regnen, bis auch sie patschnass wach waren. Doch wurden nach großem Gelächter schnell für alle trockene Schlafplätze und Decken oder Handtücher gefunden, sodass noch bis ca. 7:30 Uhr weitergeschlafen werden konnte.

Am Donnerstag fanden zum Abschluss bei bester Stimmung die Siegerehrungen statt.

Wie immer war das Sommercamp für alle Teilnehmenden ein voller Erfolg.

Wir danken dem Jugendwart Philipp Schälkle und den Jugendtrainern David Eiermann und David Hausner für ihr großes Engagement.