Mit dem gestrigen Spieltag beim Fürstlichen Golfclub Oberschwaben in Bad Waldsee ging der diesjährige Jugendmannschaftspokal für die beiden Mannschaften vom Golfclub Reischenhof zu Ende.

Mit einer stark dezimierten Teilnehmerzahl standen die Chancen auf Sieg auf dem Old Course in Bad Waldsee im Vorfeld nicht gerade gut.

So hat es für die 9-Loch Mannschaft, letztes Jahr noch Sieger, in diesem Jahr nicht ganz gereicht. Sehr knapp besetzt konnten die Jugendlichen nicht an an die Erfolge der ersten beiden Spieltage anknüpfen und wurden mit einem zweiten Platz gestern (114 Netto Punkte) auch in der Gesamtwertung Zweiter mit 468 Netto Punkten hinter dem GC Oberschwaben mit 488 Punkten.

Die 18-Loch Mannschaft war gestern ebenfalls ohne drei Stammspieler angereist und hatte ohne Ersatzspieler auch keine Chance auf ein Streichergebnis. Sie erzielten in der Brutto-Wertung den dritten Platz mit 77 Punkten hinter dem GC Bad Saulgau (111) und dem GC Oberschwaben (117). In der Netto-Wertung wurden sie mit 223 Punkten ebenfalls Dritte hinter dem GC Oberschwaben und Bad Saulgau.

In der Gesamtwertung wurde die 18-Loch Mannschaft sowohl in der Brutto- als auch in der Netto-Wertung Dritte. Sieger in der Netto-Wertung wurde der GC Oberschwaben vor Bad Saulgau, in der Brutto-Wertung hatte Bad Saulgau vor dem GC Oberschwaben die Nase vorn.

In der Einzelwertung konnten sich 2 Spieler des GC Reischenhof gestern dennoch einen ersten Platz erspielen. Auf 9 Loch wurde Hannah Baur Erste mit 29 Netto Punkten und auf 18 Loch belegte in der Netto Wertung Tom Klarl mit 48 Punkten den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Ein Dank dem Jugendtrainer David Eiermann und dem Jugendwart Philipp Schälkle für die Organisation und Betreuung und den Eltern einen Dank für’s Dabei-Sein als Fahrdienst, Flighbegleiter, Seelentröster, Zuschauer etc.

Auf ein Neues 2023!